Frank Röth

Gruppe:  Synchronschauspieler*innen und künstlerisch Vortragende

Geburtsdatum:  07.07.1959
Geburtsort:  Weinheim

Beruflicher Schwerpunkt:  Schauspieler

Delegierter:  nein

Darum sollten die Berechtigten mir ihre Stimme geben: 

Auch wenn der BFFS meine Kandidatur dankenswerterweise unterstützt, sehe ich mich als Kandidat aller (Synchron-)Schauspieler; auch derer, die nicht oder nicht mehr in einem Berufsverband sind. Im letzten Jahr habe ich mich zusammen mit Claudia Michelsen öffentlich und im Rahmen der Petition #fairchangeGVL wiederholt kritisch gegenüber dem „System“ GVL positioniert und möchte nun als Delegierter intern zu Veränderungen und Verbesserungen für die Berechtigten beitragen.

Als GVL-Delegierter würde ich mich besonders einsetzen für: 

  • Verbesserung der IT und Einhaltung der Verteilungsfristen
  • mehr Transparenz
  • Ergänzung bzw. Erweiterung des Wahrnehmungsvertrags durch Einbeziehung von Streamingportalen (Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ etc.)
  • Aufarbeitung der Fehlentwicklungen- und -entscheidungen im mehr als zehnjährigen IT-Desaster

 

 

Für Darstellung und Inhalte sind die Kandidat*innen selbst verantwortlich.