Leonardo von Papp

Gruppe: Studiomusiker*innen

Geburtsdatum: 13.09.1977
Geburtsort: Brasilia

Beruflicher Schwerpunkt: Freelancer als Drummer in Studio und Live

Delegierter: nein

Darum sollten die Berechtigten mir ihre Stimme geben:

Die Welt der Studios hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt, so dass heute professionelle Produktionen nicht mehr nur in den „großen Studios“, sondern auch im „Home-Office“ realisiert und später veröffentlicht werden.

Mit meinen 43 Jahren blicke ich auf gute 25 Jahre Studio-Erfahrung zurück, in denen ich alle Situationen kennenlernen durfte: große wie kleine Studios, Produktionen mit großem und solche mit ganz kleinem Budget.

Als Freelancer vertrete ich dabei keine bestimmte Interessengruppe, sondern würde mich gleichermaßen für alle einsetzen.

Als GVL-Delegierter würde ich mich besonders einsetzen für:

Viele moderne Produktionen und insbesondere solche, die in Eigenregie entstehen, werden heute nur noch digital über die großen Streaming-Plattformen vermarktet. Diese rechnen allerdings in eigener Form insbesondere bei kleinen Produktionen mit geringen Vergütungen ab. Dort würde ich versuchen, gemeinsam mit der GVL anzusetzen. Die Streaming-Anbieter sollten genauso Leistungsschutzrechte zahlen müssen wie jeder Radio oder Fernsehsender.

Darüber hinaus würde ich mich dafür einsetzen, das Artsys Such-Portal besonders für die kleineren Produktionen zu optimieren.

 

 

Für Darstellung und Inhalte sind die Kandidat*innen selbst verantwortlich.