Eva-Maria Tomasi

Gruppe: Konzert- und Theaterorchester

Geburtsdatum: 10.08.1962
Geburtsort: Salzburg

Beruflicher Schwerpunkt: Violine, Berliner Philharmoniker

Delegierte: nein

Darum sollten die Berechtigten mir ihre Stimme geben: 

In meiner mehr als 30-jährigen Tätigkeit als Geigerin bei den Berliner Philharmonikern konnte ich nicht nur als Musikerin große Erfahrungen sammeln sondern auch in meiner Funktion als Mitglied des Personalrats – in diesem in den letzten acht Jahren auch als Vorsitzende. So hatte ich die Möglichkeit, nicht nur in unserem Haus hinter die Kulissen zu schauen sondern auch über den Tellerrand unseres beruflichen Schwerpunkts, des Musizierens. Gerade dieser Bereich ist aber nicht unerheblich und wird von uns Künstlern manchmal unterschätzt. Deshalb würde ich mich gerne für die GVL engagieren und dem Amt der Delegierten widmen.

Als GVL-Delegierte würde ich mich besonders einsetzen für: 

  • Eine konstruktive Zusammenarbeit und Engagement der großen Kulturorchester mit der GVL, um dem Ausverkauf des Urheber- bzw. Leistungsschutzes auf Grund der „Umsonst-Kultur“ im Internet entgegenzuwirken
  • Eine Vertiefung der Wahrnehmung des Leistungsschutzes der deutschen Kulturorchester im Ausland, da diese auch zum großen Teil dort tätig und bekannt sind und ihre Werke in aller Welt öffentlich wiedergegeben werden
  • Eine Vereinfachung des Meldevorgangs bei Artsys (meine.gvl). Dieser ist teilweise recht kompliziert, so dass Künstler*innen, wie z.B. Aushilfen, auf die ihnen zustehenden Vergütungen verzichten.

 

 

Für Darstellung und Inhalte sind die Kandidat*innen selbst verantwortlich.